Corona-Virus – Desinfektion selber herstellen

Eingetragen bei: Allgemein, Ernährung, Informationen, Naturheilkunde | 0

Derzeit ist der Corona-Virus in aller Munde, die Preise für Desinfektionsmittel steigen oder es sind keine handelsüblichen Desinfektionsmittel zu bekommen.

Es ist jedoch leicht, sich diese selbst herzustellen.

Basis für diese Mittel ist entweder Isopropanol oder Alkohol. Hier nun zwei Rezepte, die von der WHO unter der URL: https://www.who.int/gpsc/5may/Guide_to_Local_Production.pdf empfohlen werden.

Rezept 1 für 10 Liter Alkoholbasierte Desinfektionslösung:

  •  8,333 l 96% Alkohol bzw. 96% Ethanol
  •  417 ml Wasserstoffperoxid-Lösung 3%
  •  145 ml 98% Gylzerin 

Geben Sie den Alkohol in einen Plastikkanister, Messen Sie das benötigte Wasserstoffperoxid mit einem Messbecher oder Messzylinder ab und geben Sie dieses zum Alkohol. Messen Sie das genötigte Glyzerin ebenfalls ab, dieses haftet am Messbecher, weshalb Sie diesen mit destilliertem oder kaltem, abgekochten Wasser ausspülen und in den Kanister entleeren.

Anschließend füllen Sie den Kanister mit destilliertem Wasser oder abgekochten, kaltem Wasser auf 10 Liter auf.

Schrauben Sie den Kanister zu und schütteln sie diesen leicht.

Anschließend sollte die Desinfektionslösung 72 Stunden ruhen, damit in dieser Zeit alle Sporen und Keime, die eventuell in die Lösung geraten sind, abgetötet werden. Anschließend kann die Desinfektionslösung in handliche Plastik-Flaschen zu 100 ml oder 500 ml abgefüllt werden und ist fertig zum Gebrauch.

Die Lösung eignet sich zur Händedesinfektion und Flächendesinfektion.

Rezept 2 für 10 Liter Isopropanolbasierte Desinfektionslösung:

  •  7,515 l 98% Isopropanol
  •  417 ml Wasserstoffperoxid-Lösung 3%
  •  145 ml 98% Gylzerin 

Die Herstellung der Lösung geschieht genau so, wie die der Rezeptur 1.

Allgemeine Information:

  • Handdesinfektionslösung
  • Zur äußerlichen Anwendung
  • Vermeiden Sie Kontakt mit den Augen
  • Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen
  • Entzündlich: Von Flammen und Hitze fernhalten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.